Hilfe für den Osterhasen

Was gibt es wohl Schöneres, als dem Osterhasen zu helfen? Im städtischen Jugendheim Drabenderhöhe trafen sich 14 gutgelaunte Mädchen und Jungen, um einen Ferientag gemeinsam zu verbringen.

Beim Betreten des Werkraums fühlten sich die Kinder auf eine duftende Heuwiese versetzt. Aus den trockenen Gräsern, Blüten und Halmen, die kurz zuvor beim Bauern abgeholt worden waren, erlernten die jungen Gäste mit Hilfe von papierumwickeltem Rebdraht lange Heuzöpfe zu drehen. Anschließend wurden die Zöpfe so miteinander verbunden, dass wunderschöne Osternester unterschiedlicher Größe entstanden.

Nach einer schöpferischen Pause mit einer kleinen Stärkung begann die Kindergruppe mit dem Färben der Eier. Die zuvor gestalteten Nester wurden zum Abschluss mit den bunten Ostereiern bestückt. Jetzt kann Ostern wirklich kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.