Alkoholisiert in den Gegenverkehr geraten

Stark alkoholisiert ist am Sonntagabend, 28. Juli 2019, ein 65-jähriger Autofahrer in Drabenderhöhe mit dem Gegenverkehr kollidiert; die Polizei stellte den Führerschein sicher.

Gegen 18:50 Uhr hatte der Mann aus Wiehl die Straße Burzenland befahren und war in einer Rechtskurve so weit nach links geraten, dass er seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß.

Die Beifahrerin des entgegenkommenden Wagens zog sich hierbei eine leichte Verletzung zu.

Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Polizei starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 65-Jährigen, so dass neben einer Blutprobenentnahme auch die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.