Coronavirus: Weiterer Verdachtsfall und überlastete Labore

Am heutigen Tag wurde ein weiterer Verdachtsfall auf Infektion mit SARS-CoV2 (Coronavirus) im Oberbergischen Kreis festgestellt.

Es handelt sich bislang lediglich um einen weiteren Verdachtsfall! Das Ergebnis der virologischen Überprüfung bleibt abzuwarten.

Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung der auf diese Probenauswertung spezialisierten Labore ist mit einem kurzfristigen Ergebnis nicht zu rechnen. Dementsprechend liegen auch die Probeergebnisse zu den gestern gemeldeten vier Verdachtsfällen nicht vor.

Der Oberbergische Kreis wird über die weiteren Entwicklungen berichten. Weitere Informationen zum Thema unter www.obk.de/coronavirus.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.