Hans Otto Tittes: Harte Tatsache sanft umschrieben

Die letzte Zeile seines neuen Gedichtes mag hart klingen, doch entspricht sie der Realität, meint Hans Otto Tittes.

Harte Tatsache sanft umschrieben
von Hans Otto Tittes

Geht der alte Mensch zum Doktor,
weil er angeschlagen ist,
ob es Hausarzt oder Facharzt,
geht er hin als Optimist.

Denn er möchte, wenn es möglich,
hier auf Erden noch verweilen
und erhofft sich von den Ärzten,
dass sie dies und das noch heilen.

In recht vielen dieser Fälle
hilft die Medizin zum Teil,
doch es gibt auch jene Gruppe,
wo der Absturz ist recht steil.

Bist du in der ersten Gruppe,
hast du nochmals Glück gehabt;
bei den andern armen Schluckern
hat das Unheil zugeschnappt.

Fragt der Arzt dich, ob bewusst sei
denn dein hohes Alter dir,
meint er damit sanft verschlüsselt:
„Sei doch froh, dass du noch hier!“

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.