Die evangelische Jugend im „Großstadt-Dschungel“

Am vergangenen Wochenende war die Evangelische Jugend Drabenderhöhe auf großer Reise. 19 ehrenamtliche Mitarbeiter, die sonst die Jungscharen oder die anderen Angebote der Kinder-und Jugendarbeit betreuen, machten sich auf den Weg nach Stuttgart um dort ein gemeinsames Wochenende zu verbringen.

Neben gemeinsamen Ausflügen, z.B. in das Mercedes-Benz-Museum stand auch auf dem Programm die gemeinsame Arbeit zu verbessern und natürlich die Gemeinschaft unter den Jugendlichen zu stärken. Nach einem Jahr voller Arbeit stand der gemeinsame Spaß unter den Jugendlichen im Vordergrund, was den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern gestärkt hat.

Jugendleiterin Andrea Plajer: “An dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Dank an alle ehrenamtliche Mitarbeiter, die ihre Freizeit zum Wohle unserer Kinder in und um Drabenderhöhe verbringen. Dies ist gerade in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich und verdient volle Anerkennung gegenüber den Jugendlichen. Ich bin stolz darauf, so viele junge engagierte Menschen an meiner Seite zu haben, ohne die die Arbeit im Jugendbereich des Gemeindehauses nicht in dieser vielfältigen Form möglich wäre.“

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.