Hans Otto Tittes: Finanz-Patriot

Hans Otto Tittes Der Drabenderhöher Autor Hans Otto Tittes hat sich zum Thema Tabaksteuer, das aktuell kontrovers diskutiert wird, ein paar Gedanken gemacht und diese in ein humoristisches Gedicht verpackt.

Finanz-Patriot
von Hans Otto Tittes

Der Autofahrer, der auch raucht,
wird immer mehr vom Staat gebraucht:

Per Ökosteuer trägt er bei
zur Rentenbeitrags-Senkerei
und über nächste Tabaksteuer
freut sich der Fiskus ungeheuer,

denn damit hilft der Raucher mit
des Staates großes Defizit
zu drosseln; lindert unsre Not!
Und wenn nach Lungenkrebs er tot,

freut riesig sich die Rentenkasse
und findet das im Stillen klasse,
denn seine Rente ist jetzt kleiner,
vorausgesetzt, es lebt noch einer,

der sie in Anspruch nehmen kann
als Hinterblieb’ner – Frau, wie Mann.
Falls ledig er, der Rentner, war,
steigt höher er im Anseh’n gar,

weil so die Rente, groß wie klein,
hat sich erledigt von allein.
Man sieht: Wenn Rauchen auch bedroht,
der Raucher stirbt als Patriot!

Schlussfolgern kann nun, wer es will,
ob laut, ob leise bei sich still,
dass, wer sich hält als Tabaktrotzer,
im Grunde ist ein Staats-Schmarotzer!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.