Edith und Thomas Seimen werden das Erntepaar 2021

In der Zeit vom 10. bis 12. September 2021 findet in Drabenderhöhe das traditionelle Erntedankfest statt. Edith und Thomas Seimen lösen dann das noch amtierende Erntepaar aus 2019 Noel Lutter-Denni und André Denni endgültig ab.

Das 63. Erntedankfest wird in diesem Jahr wahrscheinlich ähnlich wie im letzten Jahr ablaufen. Die Planungen für einen traditionellen Ablauf und Umfang laufen trotzdem parallel zu dem doch eher wahrscheinlicheren Szenario, dass das Erntefest nur in kleinen Gruppen und dezentral ablaufen wird.

Dieses sehr private Format ist im letzten Jahr gut angenommen worden und soll mit ein paar weiteren Ideen wieder zu einem schönen Wochenende werden. Auf jeden Fall wird in diesem Jahr ein neues Erntepaar gekürt. Edith und Thomas Seimen haben schon im letzten Jahr kräftig mitgewirbelt und wollen nun, nachdem sie im letzten Jahr bereits als „Erntepaar in Wartestellung“ fungierten, das Erntedankfest 2021 auch als  inthronisiertes Erntepaar erleben.

„Dem Wunsch werden wir natürlich gerne entsprechen. Vielleicht können wir auch einen kleinen Umzug machen, das wäre der Hammer“, hofft Volker Stache, der vor einigen Tagen auf der ersten digitalen Mitgliederversammlung als 1. Vorsitzender bestätigt wurde. „Wir hoffen, dass sich vielleicht andere Erntevereine diesem Format anschließen, denn Erntedank ist ja wegen Corona nicht aus dem Kalender gestrichen.“

Dem neu gewählten Vorstand gehören zusätzlich Peter Löwen, Hans-Jürgen Hartig, Petra Thomae, Rabea Reuter und Diakonin Andrea Ruland an. Damit hat der Ernteverein Drabenderhöhe die angestrebte Verjüngungskur umgesetzt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.