Coronavirus: Ausbruchsgeschehen im „Haus Siebenbürgen“

Im Drabenderhöher Wohn- und Pflegeheim „Haus Siebenbürgen“ wurden im Rahmen des einrichtungsbezogenen Testkonzepts mehrere Personen mittels Schnelltest positiv getestet. Anschließende PCR-Tests haben bisher bestätigt, dass 13 Bewohnerinnen und Bewohner und zwei nicht geimpfte Mitarbeitende positiv sind.

Bei den Bewohnerinnen und Bewohnern ist der Großteil zweimal geimpft, eine Person ist einmal geimpft, zwei sind nicht geimpft. Zwei nicht geimpfte Personen sind schwerer erkrankt. Die weiteren Betroffenen haben aktuell leichte Symptome. Die Typisierungsergebnisse zu einer möglichen Virusvariante stehen noch aus.

Alle notwendigen Maßnahmen wurden seitens des Gesundheitsamtes des Oberbergischen Kreises veranlasst. „Das Gesundheitsamt geht den Ausbruchsgeschehen individuell nach. Für eine abschließende Bewertung ist es jetzt noch zu früh“, sagt die Leiterin des Gesundheitsamtes Kaija Elvermann. Sie weist auch darauf hin, dass die Corona-Schutzimpfung in erster Linie vor einem schwerwiegenden Krankheitsverlauf schützt und appelliert deshalb insbesondere an alle Mitarbeitenden in Pflegeeinrichtungen sich impfen zu lassen.

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick
Stand der Fallzahlen: 28.04.2021, 00:00 Uhr
In Klammern: Veränderung zum Stand 27.04.2021, 00:00 Uhr

Sieben-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 248,1 (+1,8)
Positiv getestete Personen (PCR-Test) seit Pandemiebeginn: 12.686 (+137)

Von den positiv getesteten Personen (laborbestätigt durch PCR-Test) seit Pandemiebeginn sind:
– aktuell positiv getestet (in angeordneter Quarantäne): 1.066 (+42)
– bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 11.413 (+93)
– verstorben: 207 (+2)

Personen in angeordneter Quarantäne: 2.511 (+96)

Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigt durch PCR-Test) in den kreisangehörigen Kommunen
Stand der Fallzahlen: 28.04.2021, 00:00 Uhr

Bergneustadt: 81
Engelskirchen: 42
Gummersbach: 224
Hückeswagen: 31
Lindlar: 58
Marienheide: 55
Morsbach: 62
Nümbrecht: 77
Radevormwald: 136
Reichshof: 55
Waldbröl: 123
Wiehl: 65
Wipperfürth: 45

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 12 Personen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.