Kultur- und Begegnungsabend in Drabenderhöhe: „Neustart miteinander“

Am Samstag, 30. Oktober 2021, 18:00 Uhr findet in Drabenderhöhe die erste größere Veranstaltung nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie statt.

Die Stadt Wiehl, der Partnerschaftsverein Wiehl-Bistritz, die Kreisgruppen Drabenderhöhe und Wiehl/Bielstein des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und die HOG Bistritz-Nosen e.V. laden am 30. Oktober 2021, 18:00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) zur ersten Veranstaltung nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ins Kulturhaus Drabenderhöhe-Siebenbürgen ein.

Die Veranstaltung wird durch das Landesprogramm „Neustart miteinander“ finanziell
unterstützt.

Die Mitwirkenden des Kultur- und Begegnungsabends sind das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe, der MGV Drabenderhöhe, der Honterus-Chor Drabenderhöhe, die Volkstanzgruppe Wiehl/Bielstein und die Amazing Music Band.

Der Eintritt pro Person beträgt 5 Euro, inklusive eines Abendessens (Büfett). Getränke können gegen Bezahlung erworben werden.

Maximal 300 Personen erhalten Zutritt, es gilt die 3G-Regelung (Geimpft/Genesen/Getestet – PCR-Test).

Voranmeldungen bis zum 19. Oktober 2021 sind erwünscht und werden entgegen genommen durch:

Bettina Schneider, Stadt Wiehl,
Tel: 02262-99535, bettina.schneider@wiehl.de

Anita Gutt, Kreisgruppe Drabenderhöhe,
Tel: 02262-717198, kreisgruppedhoehe@gmail.com

Horst Kessmann, Kreisgruppe Wiehl/Bielstein
Tel: 02262-690781, horst.kessmann@googlemail.com

Hans Franchy, Partnerschaftsverein Wiehl-Bistritz und HOG Bistritz-Nösen
Tel: 02262-4408, hans.franchy@t-online.de

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.