Hans Otto Tittes: Rätselhaft

Neues Gedicht von Hans Otto Tittes: Rätselhaft.

Rätselhaft
von Hans Otto Tittes

Der Arzt gibt dem Patienten X
Tabletten, und zwar dreierlei,
dass er, der Kranke, nun baldmöglichst
wird seinen Leiden wieder frei:

Die rote für die Leber ist,                 
die durch das Trinken ist lädiert,
die weiße ist fürs Herz, damit
den Rhythmus sie stabilisiert.

Den Magen, sagt der Doktor noch,
behandelt er mit Nummer drei,
das ist ’ne Kapsel, außen blau,
drin‘ eine teure Arzenei.

Bis her hat’s der Patient verstanden,
doch eins kapiert er einfach nicht:
Wie findet jede Pille ihren
geplanten Wirkungsort – auch ohne Licht?                     

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.