Kronenfest in Drabenderhöhe

Nach zweijähriger Corona-Pause findet am Samstag, 13. August 2022, erstmalig wieder das Kronenfest, eine Brauchtumsveranstaltung der Siebenbürger Sachsen, statt.

Aufstellung und Aufmarsch der Tanz- und Trachtengruppen zur Polonaise ist um 14 Uhr im Robert Gassner Hof des Alten- und Pflegeheims Haus Siebenbürgen.

Dominik Depner heißt der junge Mann, der den Stamm zur Krone hochklettern, eine Rede halten und den jüngsten Besuchern anschließend Bonbons zuwerfen wird.

Mit dem Tanz unter der Krone klingt das Fest am späten Nachmittag aus.

Mitwirkende sind die Tanzgruppe Wiehl-Bielstein sowie die Jugend- und Erwachsenengruppen aus Drabenderhöhe, die Lady Liners und die Straßenmusikanten.

Beginn ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst unter Mitwirkung von Pfarrer Gernot Ratajek-Greier und des Honterus-Chors.

Anschließend gibt es Spezialitäten vom Grill, Baumstrietzel und diverse Kuchen.

Da die Veranstaltung auf dem Gelände des Alten- und Pflegeheimes stattfindet, ist der Einlass nur mit einem aktuellen negativen Corona-Test möglich.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.