Schläger in Drabenderhöhe gefasst

Am 24. Januar, gegen 2:30 Uhr, meldeten zwei junge Männer der Polizei, dass sie in Wiehl auf der Bahnhofstraße auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank zusammen geschlagen worden seien. Beide Männer waren leicht verletzt. Die Täter sollen das Aussehen von Skinheads gehabt haben. Sie hatten beiden Männern ihre Pullover über die Köpfe gezogen, sie anschließend geschlagen und getreten. Etwa 45 Minuten später teilten die Geschädigten der Polizei mit, die Tatverdächtigen erneut gesehen zu haben. Bei dem folgenden Polizeieinsatz wurden beide beschriebene Personen in Drabenderhöhe gestellt. Gegen die 22 und 19 Jahre alten Männer aus Engelskirchen wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.