Ferienspaß 2005: Kinder erlernten verschiedene Maltechniken

Zwei Tage lang durften zwölf Kinder bei der Malwerkstatt im Jugendheim Drabenderhöhe der bekannten Künstlerin Ursula Grothen aus Morsbach auf die Finger gucken und verschiedene Maltechniken erlernen.

Ferienspaß 2005

Angefangen wurde mit Kreidezeichnungen wie in der Steinzeit, es folgten Aquarellbilder, Bilder mit Pastellkreide und Ölfarben. So entstanden beinahe 100 Kunstwerke, die am Nachmittag des zweiten Tages in einer kleinen Vernissage den Eltern, Großeltern und Geschwistern vorgestellt wurden. Natürlich fehlten bei dieser Ausstellung auch die sonst üblichen Käsehäppchen und Getränke nicht. Nach der Ausstellung nahmen die Kinder ihre Kunstwerke mit nach Hause.

Ferienspaß 2005

Martina Kalkum und Holger Ehrhardt vom Jugendheim Drabenderhöhe arbeiten schon seit Jahren mit der Künstlerin Ursula Grothen zusammen. Verschiedene Kreativworkshops wurden in den letzten Jahren angeboten, zum Teil auch im Ferienprogramm der Stadt Wiehl. In den Herbstferien wird wieder ein Workshop im Jugendheim angeboten, ebenso einer im Jugendzentrum Wiehl.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.