Jahreshauptversammlung der Siebenbürger Trachtenkapelle Drabenderhöhe e. V. bringt Veränderungen

Nachdem die Siebenbürger Trachtenkapelle Drabenderhöhe e. V. erst Anfang des Jahres aufhorchen ließ, als ihr ehrenamtlicher Dirigent Jürgen Poschner seinen Taktstock an den Profi Heinz Rehring übergab, stehen nun weitere Veränderungen ins Haus.

Der langjährige Vorsitzende der Kapelle, Reinhard Lörinz, tritt von seinem Amt zurück. Er hatte dieses Amt über 20 Jahre inne. Nur kurz wurde die Amtszeit unterbrochen, als er, aus beruflichen Gründen, den 1. Vorsitz an Georg Kräutner für 2 Jahre übergab. Aber auch in diesen 2 Jahren blieb er dem Verein als 2. Vorsitzender erhalten. In seiner Amtszeit wirkten drei ehrenamtlich Dirigenten, darunter der Ehrenkapellmeister Michael Hartig sowie Johann Frim. Reinhard Lörinz übergibt einen, in allen Hinsichten „gesunden“, Verein an seinen Nachfolger Jürgen Poschner. Er wird dem Verein als Musiker erhalten bleiben.


v.l.: Berthold Kreisel, Rudolf Welther, Hans Ziegler, Roland Hientz, Klaus Poschner, Jürgen Poschner, Alvin Tausch, Stefan Linder, Andreas Bodendorfer, Ralf Wulschner und Michael Hartig – Foto: Christian Melzer

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

    1. Vorsitzender:
    2. Vorsitzender:
    Schriftführer:
    1. Kassierer:
    2. Kassierer / Internetbetreuer:
    1. Notenwart:
    2. Notenwart:
    Instrumentenwart:
    Sachverwalter:
    Jugendvertreter / Nachwuchs:
    Jürgen Poschner
    Klaus Poschner
    Rudolf Welther
    Roland Hientz
    Andreas Bodendorfer
    Stefan Linder
    Ralf Wulschner
    Berthold Kreisel
    Hans Ziegler
    Alvin Tausch

Der neue Vorstand wird nicht alles Verändern bzw. vollkommen neue Wege gehen, gibt J. Poschner die Marschrichtung vor. „Das würde ja bedeuten, dass in der Vergangenheit alles falsch gemacht wurde;“ so Poschner, „und dies ist ganz gewiss nicht so!“

„Wir werden sicher als ersten Schritt versuchen, die Nachwuchsarbeit zu intensivieren und neue gut ausgebildete Musiker in den Verein zu holen“.

Die neuen jungen Vorstandsmitglieder sind motiviert und voller neuer Ideen, „wir werden trotzdem nicht in Hektik oder wilden Aktionismus verfallen“ meint der neue Vorsitzende.

Jürgen Poschner

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.