Ersthelferkurs für Kinder im Jugendheim Drabenderhöhe

Pflaster im Gesicht, den Arm ruhig gestellt, ein Kühlpack auf der Hand. Die Besucher des Jugendheims Drabenderhöhe hatten sich nicht in die Notaufnahme eines Krankenhauses verlaufen, sondern erhielten Einblick in die Grundlagen der Ersten Hilfe für Kinder im Grundschulalter.

Neben der neuen stabilen Seitenlage wurde auch die Mund-zu-Mund-Beatmung an einer HLW-Puppe geübt.

Der Kursleiter Ulrich Töllers vom Ambulanzservice Bergisches Land verstand es kindgerechte Möglichkeiten für Ersthelfer bei Sportverletzungen oder Unfällen auf dem Pausenhof zu vermitteln.

So wurde auch das Anlegen von Verbänden, das Ruhigstellen bei Brüchen sowie die richtige Kühlung bei Prellungen und Brandwunden geübt.

Zur Stärkung gab es köstliche Jugendheimspaghetti am herbstlich eingedeckten Tisch. Der nächste Kurs „Grundlagen der Ersten Hilfe“ für Kinder der 5. und 6. Klasse findet am Samstag, den 25.10.2008 im Jugendheim Drabenderhöhe statt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.