Einbrecher in Keller eingesperrt

Auf frischer Tat ertappten Hausbewohner am Dienstag (4.2) einen Einbrecher und sperrten ihn kurzerhand bis zum Eintreffen der Polizei in einem Kellerraum ein. Diese traf nur wenige Minuten später ein – und fand den Raum leer vor!

Um 4:30 Uhr alarmierten die Bewohner eines Wiehler Mehrfamilienhauses in der Kronstädter Gasse die Polizei darüber, dass soeben jemand in den Kellerraum eingebrochen ist. Die Zeugen bemerkten den Einbrecher und verriegelten die Kellertür kurzerhand mit einem neuen Vorhängeschloss. Dabei vergaßen sie jedoch, dass der Raum über ein Kellerfenster verfügt, welches der Täter zur Flucht nutzte.

Insgesamt drei Kellerverschläge hatte der Unbekannte aufgebrochen bevor er eingeschlossen wurde. Seine bisherige Beute ließ er bei seiner Flucht in dem Keller zurück. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.