Angebliche Lottogewinne – Telefonbetrüger am Werk

In den vergangenen Tagen ist es wiederholt bei zumeist älteren Menschen zu Anrufen von Telefonbetrügern gekommen, die mit der Aussicht auf einen Lotteriegewinn angebliche Kosten für das Auszahlungsverfahren eintreiben wollen.

Zu Zahlungen ist es laut Polizei im Oberbergischen nicht gekommen, jedoch sind Betrüger auf diese Art und Weise immer mal wieder erfolgreich. Die Masche ist immer ähnlich – entweder müssen die Kosten für die Zustellung eines Geldkoffers durch Boten, eine Bearbeitungsgebühr oder auch für die Auslagen für die Arbeit von Notaren oder Rechtsanwälten beglichen werden, bevor der Gewinn ausgezahlt werden kann.

Für den ein oder anderen ist die Aussicht auf den Gewinn dann so verlockend, dass sie den Tätern tatsächlich Geld transferieren. Gebräuchlich sind hier Zahlungswege über Zahlungsdienste wie Western Union, Überweisungen auf Auslandskonten oder auch die Übermittlung der Codes von Gutscheinkarten. Zu Auszahlungen von Lottogewinnen kommt es natürlich nicht und die Vorauszahlungen sind in aller Regel verloren.

Die Polizei rät daher dazu, derartige Anrufe sofort zu beenden und eine Strafanzeige zu erstatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.