Weihnachtsgottesdienste 2020 fallen aus

Wegen der nach wie vor stark ansteigenden Infektionszahlen hat das Presbyterium entschieden, die Feier der Gottesdienste ab dem 24. Dezember bis auf Weiteres abzusagen. Es wird also dieses Jahr in Drabenderhöhe keine Gottesdienste zu Weihnachten geben.

Auch die mit viel Liebe vorbereiteten Gottesdienste vom Trecker werden nicht stattfinden – die Auflagen des Ordnungsamtes waren nicht umsetzbar.

Die Kirchengemeinde will mit dem Verzicht auf die Gottesdienste ein klein wenig mithelfen, die weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu begrenzen.

Pfarrer Gernot Ratajek-Greier: „Wir hoffen, dass wir in einigen Wochen wieder Gottesdienste mit Maske und Abstand feiern können und im Sommer wieder so, wie wir das alle kennen und mögen, also mit Gesang, Abendmahl, Kirchenkaffee, Händeschütteln zur Begrüßung usw. Aber dafür müssen wir jetzt zunächst einmal alles auf Abstand halten oder gar nicht stattfinden lassen, so leid uns allen das tut und so sehr wir es vermissen.“

Für die Weihnachtsgottesdienste gibt es verschiedene Angebote im Internet und auch im Fernsehen. Das ist zwar nicht das Gleiche wie der gewohnte Gottesdienst in der gut gefüllten Kirche, aber besser als gar nichts. Unsere Kirche wird tagsüber zur stillen Andacht geöffnet sein, vielleicht gibt es dort auch ein paar gedruckte Worte zum Mitnehmen.

Weitere Informationen gibt es kurzfristig auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.