Erntedankgottesdienst mit vielen Akteuren

Am letzten Wochenende wurde drei Tage lang „op dr Höh“ Erntedank gefeiert. Erst besinnlich mit Freunden und Bekannten in der artfarm und beim Bongo und dann Samstag und Sonntag mit allen Nachbarschaften und Höfen.

Höhepunkt war der gemeinsam von evangelischer Kirchengemeinde Drabenderhöhe, freier evangelischer Gemeinde Drabenderhöhe, Posaunenchor, Kirchenchor und evangelischem Kindergarten gestaltete Gottesdienst. Tolle Stimmung, einfach ein tolles Zusammenspiel von so vielen Akteuren. Dank geht an den Pfarrer Gernot Ratajek-Greier, der alle so gut zusammen geführt hat.

Musikalischer Höhepunkt war das Platzkonzert im Anschluss an den Gottesdienst des Musikvereins Heddinghausen. Nicht nur einmal haben viele Zuhörer und auch die Musiker eine Gänsehaut bekommen. War es doch für alle das erste mal seit über 1,5 Jahren, dass ein Live-Konzert geboten wurde und die Musiker ihr Können zeigen konnten. Da durfte auch die eine oder andere Freudenträne dankend fließen. Mit „One Moment in Time“ endete das Konzert und die Reise des Erntepaares auf der Kutsche durch den Ort konnte beginnen. 

Volker Stache, Vorsitzender des Erntevereins Drabenderhöhe: „Im Namen des Vorstandes und des Erntepaares Edith und Thomas Seimen danken wir allen, die zum Gelingen des diesjährigen Erntedankfestes beigetragen haben.“ 

Fotos: Christian Melzer

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.