Hans Otto Tittes: Politisches Auf und Ab

Kleine Bundestagswahl-Nachlese von Hans Otto Tittes.

Politisches Auf und Ab
von Hans Otto Tittes

Im Frühling dieses Jahres war
den meisten Bundesbürgern klar,
dass Grüne und die Union
vom Kanzlerposten träumten schon.

Die SPD und Olaf Scholz
versuchten trotzdem noch, was soll’s,
für sich zu werben Tag und Nacht,
so wie man das im Wahlkampf macht.

Den Erstgenannten offenbar
manch Fehler unterlaufen war:
a.) mit Plagiat und Lebenslauf
und b.) der Lacher obendrauf!

Die Medien, wie stets vor Ort,
erfüllten dann den Rest sofort,
und statt scheinbarer Koalition
begann der Absturz der Union!

Dazu der „Möchte-Kandidat“
aus München Giftpfeile noch tat;
die Demontage der Union
glich einer Selbstzerfleischung schon!

Die SPD ganz still, dezent
allmählich wuchs um ein Prozent
nach’m andern und – man ahnt es schon –
heut führt sie nun die Koalition
in andrer Farbkombination
und draußen ist – die Union!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.