Schwarzer Passat nach Unfall geflüchtet

Nach einer Kollision mit einem Kleinkraftrad auf der Herrenhofer Straße hat sich am Mittwoch eine Autofahrerin mit einem schwarzen VW Passat von der Unfallstelle entfernt.

Ein 15-Jähriger aus Wiehl war gegen 15 Uhr mit einem Kleinkraftrad auf der Herrenhofer Straße gefahren. Kurz vor dem Kreisverkehr mit der Zeitstraße fuhr ein älterer, schwarzer VW Passat vom Parkplatz des dortigen Lidl-Marktes kommend auf die Herrenhofer Straße ein, wobei es zu einem Zusammenstoß mit dem Kleinkraftrad kam. Der 15-Jährige konnte zwar einen Sturz vermeiden, verletzte sich jedoch bei dem Unfall leicht; am Kleinkraftrad entstand ein geringer Schaden.

Der Passat, an dem ein Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Siegburg (SU) angebracht war, setzte die Fahrt unvermindert fort. Am Steuer saß eine etwa 35 Jahre alte, blonde Frau, auf dem Beifahrersitz ein etwa 12-jähriges Kind mit ebenfalls blonden Haaren.

Hinweise zu dem Unfall und dem Fahrzeug nimmt das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.